Luxembourg Philharmonia

Das Orchester, das 2014 sein 35-jähriges Jubiläum feierte, setzt sich aus ungefähr 90 MusikerInnen zusammen. Das Repertoire umfasst die großen, klassischen Werke von Beethoven bis Schostakowitsch und reicht hin zu Opern- und...

25 Mrz 2018

Cube 521
MARNACH

Musik

» Details zur Veranstaltung
Das Orchester, das 2014 sein 35-jähriges Jubiläum feierte, setzt sich aus ungefähr 90 MusikerInnen zusammen. Das Repertoire umfasst die großen, klassischen Werke von Beethoven bis Schostakowitsch und reicht hin zu Opern- und Operettenkonzerten. Luxembourg Philharmonia tritt regelmässig in den großen Konzertsälen Luxemburgs sowie auch im Ausland auf. Das Orchester bietet zudem jungen Solisten die Möglichkeit, mit einem symphonischen Orchester, vor einem großem Publikum aufzutreten.

Marta Stefanik

Die ungarische Sporanistin Marta Stefanik studierte Gesang am Bela Bartok Music Institute und erhielt ein Master im Bereich "Lied und Oratorium" der Universität Debrecen. Sie ist Mitglied inernationaler Chöre (Hungarian State Opera Choir, CantuS CorvinuS Vocal Ensemble) und erhielt verschiedene Preise wie u.a. den "International Operetta Competition Special Prize (Komárno, 2004)", den "Choral Art title of the Year (2007, Debrecen)", den "Season young singer award (Debrecen, 2010)" und den "Critics' Award" (Debrecen, 2013).







Programm

Vincenzo Bellini       Ouverture « Norma »

Gaetano Donizetti    « Quel guardo il cavalier » aus Don Pasquale

Giuseppe Verdi         Ballettmusik aus « Don Carlo »

Giuseppe Verdi         « Caro nome » aus Rigoletto

Giacomo Puccini      Scossa elettrica (Galop)

-

Johann Strauss        « Frühlingsstimmen », Walzer

Hans C. Lumbye       Britta Polka

Jacques Offenbach   « Les oiseaux dans la chamille » (Puppenarie)

Peter Tschaikowsky   Blumenwalzer - aus « Der Nussknacker »
Zurück