Veranstaltungen

In ihrem aktuellen Programm widmen sich die acht hervorragenden Cellisten des Cello-Oktetts "Ô-Celli" dem Tanz in all seinen Variationen. Bekannte Tanzformen wie der Walzer, die Samba, das Russische Ballett und der Tango werden von den acht...

25 Feb 2018

Cube 521
MARNACH

Musik

» Details zur Veranstaltung
In ihrem aktuellen Programm widmen sich die acht hervorragenden Cellisten des Cello-Oktetts "Ô-Celli" dem Tanz in all seinen Variationen. Bekannte Tanzformen wie der Walzer, die Samba, das Russische Ballett und der Tango werden von den acht Spitzenmusikern neu interpretiert. Die Mitglieder von Ô-Celli sind in der frankophonen Musik-Szene alles bekannte Größen. Gemeinsam frönen sie ihrer Leidenschaft, die faszinierenden Möglichkeiten ihres Instruments auszuloten. Der Klang des Cellos ist dem der menschlichen Stimme sehr nahe. Die acht Cellisten vermögen den Klang eines ganzen Sinfonieorchesters auf die Bühne zu bringen und ein breitgefächertes Repertoire zu interpretieren. Mit Bravour glänzen die acht Spitzenmusiker bei der Interpretation von Eigenkompositionen, "maßgeschneiderten" Arrangements und spielen mit Leichtigkeit und viel Virtuosität Komponisten wie Johann Sebastian Bach, Johann Strauss, John Williams bis hin zu Heitor Villa-Lobos.



Die Musiker

Sébastien Walnier

Solocellist des "Orchestre de la Monnaie" und Kammermusiker. Er schreibt die Arrangements für Ô-Celli.



Jean-Pierre Borboux

Solist des Königlichen Philharmonischen Orchesters Lüttich.



Lidija Cvitkovac

Cellistin des "Orchestre de la Monnaie" und Kammermusikerin.



Corinna Lardin

Co-Solistin des "Orchestre de la Monnaie", Kammermusikern, Mitglied des Ensembles « Rideau rouge ». Sie schreibt Arrangements für Ô-Celli.



Shiho Nishimura

Kammermusikerin & Instrumentalistin, Solocellistin der Klassischen Philharmonie Bonn von 2002 bis 2007.



Jorin Jorden

Solocellist der "Opéra Royale de Wallonie".



Gregorio Robino

Solocellist des "Orchestre National de Lille".



Alexandre Beauvoir

Kammermusiker. Er arrangiert Werke für das Ensemble Ô-Celli.



PROGRAMM

Johann Strauss

Ouvertüre "Die Fledermaus"



Alexandre Borodine

Danses Polovtsiennes, Auszüge



Gabriel Fauré

Pavane



Igor Stravinsky

Der Feuervogel, Auszüge



P.I. Tchaïkovsky

Der Nussknacker, Auszüge



Astor Piazzolla

Milonga del Angel, Muerte del Angel, Sinfonia de tango



Harold Noben

De la Pointe au Talon: suite de danses *



Oriol Cruixent

Fa Do *
Zurück