Ein aussergewöhnliches Handwerksmuseum !

Ein aussergewöhnliches Handwerksmuseum !

Die Mühle lebt!

Hier werden keine toten Exponate gezeigt, sondern lebendiges Handwerk. Ein kleiner Wasserlauf treibt unverändert seit dem Jahre 1824 das knarrende Mahlwerk der Rackésmillen an. Bis 1954 wurde Brotmehl gemahlen. Die frisch renovierte Getreidemühle trägt den Namen des ehemaligen Besitzers Willy Racké, der die Mühle auch nach ihrer offiziellen Stilllegung immer noch funktionsfähig hielt. Davon profitieren heute die Besucher, die auf diese Weise selten gewordene Einblicke in ein fast ausgestorbenes ländliches Handwerk erhalten.

Rackésmillen kein gewöhnlicher Museumsbetrieb!

Nicht von ungefähr wird heute wieder professionell Weizen gemahlen, sowie in einem getrennten Mahlwerk Buchweizen aus dem Naturpark Our produziert. Zudem erwartet den Besucher eine Ausstellung zum Thema Lohhecke und deren Gewinnung zur Lederherstellung, sowie ein Schusteratelier. Dies sind alles Zeitzeugen längst vergangener Industriegeschichte der Region.

Öffnungszeiten :  

Besichtigung auf Anfrage! 

Preise : 

6,00 € pro Person

Nicht zu versäumen…

…jedes Jahr am 2. Sonntag im August findet das Mühlenfest in der Rackésmillen statt!

Infos und Reservierung:

Tourist Center Robbesscheier asbl
1, Frummeschgaass
L-9766 Munshausen

Tel: 92 17 45-1 | info@touristcenter.lu

  • Ein aussergewöhnliches Handwerksmuseum !
  • Ein aussergewöhnliches Handwerksmuseum !
  • Ein aussergewöhnliches Handwerksmuseum !
  • Ein aussergewöhnliches Handwerksmuseum !
  • Ein aussergewöhnliches Handwerksmuseum !
Zurück