Die historische Schlacht

Die historische Schlacht

Das Museum der Ardennenoffensive in der Burg von Clervaux veranschaulicht anhand von Dokumenten, Uniformen und Waffen die Bedeutung dieser historischen Schlacht.

Clervaux, Schauplatz des 2. Weltkriegs

Die Ardennenoffensive im Winter 1944/45 war der letzte Versuch des Dritten Reiches, die westalliierten Kräfte mit einem großen Schlag zu vernichten. Nach dem Scheitern des Angriffs wurde Luxemburg wieder ein freies Land. Das Museum zur Schlacht in den Ardennen erinnert an diese dunkle, aber entscheidende Periode des letzten Jahrhunderts. Die Ardennen-Offensive oder auch Rundstedt-Offensive nach dem dt. Oberbefehlshaber Gerd v. Rundstedt dauerte nahezu zwei Monate und ging als eine der größten und verworrensten Schlachten des 2. Weltkriegs in die Geschichte ein. Sie brachte Luxemburg die endgültige Befreiung von deutscher Besatzung.

Am 16. Dezember 1944 griff Generalfeldmarschall von Rundstedt die dünn besetze amerikanische Verteidigungslinie entlang der Flüsse Sauer und Our an. Die Bevölkerung des Ösling wurde größtenteils evakuiert, doch gab es zahlreiche Zivilopfer. Von der Saar verlegte General Patton seine 3. Armee nach Luxemburg und eroberte in schweren Kämpfen abschnittsweise den Norden zurück.

Am 25. Januar 1945 war Clerf wieder in amerikanischer Hand. Mit Vianden wurde am 12. Februar 1945 die letzte luxemburgische Ortschaft befreit. In den folgenden Monaten brach die deutsche Gegenwehr endgültig zusammen. Vom Verein „Cercle d’Etudes sur la Bataille des Ardennes“ (CEBA) und dem Kurator, Herrn Fränk KIEFFER, konzipiert, ist das Museum der Ardennenoffensive seit 1974 für Besucher geöffnet. Der Großteil der Sammlung stammt aus Privatbesitz und wurde zusammengetragen vom Kurator, der ein Andenken an eine Zeit erhalten möchte, die er als Kind miterlebt hat.

Öffnungszeiten

Vom 1. Mai bis 31. Oktober : Dienstag bis Sonntag von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Vom 1. November bis 30. April : Samstag bis Sonntag von 10.Uhr bis 18.00 Uhr

Montag geschlossen (außer an Feiertagen)

Geöffnet vom 20. - 31. Dezember 2016 und am 1. Januar 2017

Eintrittspreis:

3,50 € Vollpreis
2,50 € Ermäßigter Preis für Gruppen > 10 Personnen; Hostelling International Karte; Studenten ab 18 Jahre
Gratis < 18 Jahre

COMBI Vollpreis 5,00 € (Museum der Ardenner Offensive + Museum der Modelle der Burgen und Schlösser Luxemburgs)

COMBI Ermäßigter Preis 3,00 € (Museum der Ardenner Offensive + Museum der Modelle der Burgen und Schlösser Luxemburgs)

Informationen

Museum der Ardennenoffensive
Château de Clervaux
L-9712 CLERVAUX
Phone : (00352) 26 91 06 95
Fax : (00352) 92 91 80

http://www.clervaux.lu/de/museum-der-ardennenschlacht.htm

 

  • Die historische Schlacht
  • Die historische Schlacht
  • Die historische Schlacht
  • Die historische Schlacht
  • Die historische Schlacht
  • Die historische Schlacht
  • Die historische Schlacht
  • Die historische Schlacht
  • Die historische Schlacht
Zurück